Lade Veranstaltungen

Wasservogel-Exkursion auf dem Seedamm

Januar 8

Samstag, 8. Januar 2022
Wasservogel-Exkursion auf dem Seedamm

Der Seedamm zwischen Pfäffikon SZ und dem illustren Städtchen Rapperswil, der den Zürichsee in zwei Teile teilt, wird neben Spazierenden und Pilgernden auch von Ornithologinnen und Ornithologen gerne besucht. Vor allem in den Wintermonaten hat diese Landschaft Einiges zu bieten. Diverse Enten- und Möwenarten etwa, die als Wintergäste aus dem Norden die seichten Seebereiche zur Nahrungsaufnahme und als sicheren Rastplatz nutzen. Aber auch Gänse und u. U. sogar Brachvögel, die sich in den seenahen Wiesen aufhalten und gütlich tun. Solch gute Aussichten macht sich die Interessen-Gemeinschaft für Lebensraum und Umwelt (IGLU) zunutze, und zwar für einen von kundigen Leitern geführten, gemütlichen Spaziergang. Dieser beginnt beim Bahnhof Pfäffikon und führt via Hurden nach Rapperswil.

Wasservogel-Exkursionen im Winter haben bei der IGLU und der befreundeten Gesellschaft für Natur- und Vogelschutz Uster eine lange Tradition. Und die soll – unter Beachtung aller corona-bedingten Schutzmassnahmen – auch 2022 weiterleben. Dabei gelten auch die exkursionsüblichen Empfehlungen: Billet für An- und Rückreise mit der S-Bahn nach Pfäffikon SZ selber lösen. Der Witterung entsprechende Kleider und warme Schuhe anziehen. Feldstecher und nach Bedarf Verpflegung aus dem Rucksack mitnehmen. Am Schluss der Exkursion ist in Rapperswil eine Einkehr möglich (nur mit Corona-Zertifikat). Die Exkursion findet nur bei Sturmverhältnissen nicht statt.

Abfahrt am Bahnhof Schwerzenbach um 9.58 Uhr, Umsteigen in Uster (S 5 um 10.09 Uhr). Ankunft in Pfäffikon SZ um 10.38 Uhr. Rückfahrten ab Bahnhof Rapperswil individuell ab 15.14 Uhr (viertelstündliche Verbindungen). Wir freuen uns auf alle Interessierten!

Ek

Anmeldungen für diese Veranstaltung sind nicht möglich.

IGLU-Winterexkursion-1-1